Notice: Undefined index: langu in /var/syscp/webs/TorstWeih/ptfepiercing/config.inc.php on line 33
PTFEPiercing
home | Materialinfo | Impressum | AGB | Kontakt |

Kategorien
PTFE-Stabmaterial
PTFE-Barbell
PTFE/Stahl Barbell 3 - 9 mm
PTFE/Titan Barbell 1,2/1,6
PTFE/Titan Barbell 3-7 mm
PTFE-Bananabell
PTFE/Titan-Bananabell
PTFE/Stahl-Bananabell
PTFE-Circular Barbell
PTFE/Titan-Circular Barbell
PTFE-Spiralen mit Kugeln
PTFE/Titan-Spiralen
PTFE-Ringe mit Verschluss
ETFE-Nasenringe
ETFE-Labret 1,0 mm
ETFE-Labret 1,2/1,6 mm
ETFE-Labret-Stecksystem
ETFE-Labret-Schraubsystem
PTFE-Dehnspitzen
PTFE-Dehnstäbe/Einführstäbe
PTFE-Dehnsicheln
PTFE-Gewindekugeln
PTFE-Plug
PTFE-Gewindeschneider
PTFE-Sonderanfertigungen
PTFE-Tattoozubehör
Titan-BCR
Titan-Gewindekugeln
Stahl-Spitzen
Stahl-Augenbrauenpiercing
Stahl-Bauchnabelpiercings
Stahl-Tunnel
Stahl-Plugs / Tubes
Mein Konto
Mein Wunschzettel
Meine Daten

Email: 
Pass: 
Login
Suche
 
(erweiterte Suche)
Angebote
test
Weiter empfehlen
PTFEPiercing weiter empfehlen
Newsletter
email:
 
Besucher
Besucher: 186821
Heute: 56
User Online: 1

Materialinfo

Werkstoffeigenschaften / Vorteile für den Träger

Verträglichkeit laut EU-Verordnung als Erstpiercing zugelassen.

Allergiefrei

Wesentlich kürzere Abheilzeiten gegenüber Titan

Wird in der Medizintechnik eingesetzt.

Ist in der Lebensmittelindustrie zugelassen.

Muss bei operativen Eingriffen nicht entfernt werden, da bei Elektrobehandlungen keinerlei Beeinträchtigungen auftreten.

Durch die geringe Temperaturleitfähigkeit im Vergleich zu Metallen bleibt der Tragekomfort bei Hitze (Sauna) und Kälte erhalten.

Weiter positive Eigenschaften für den Träger: UV beständig (UV = ultraviolettes Licht) - Ozon beständig - sterilisierbar, sowohl bei 140 °C im Autoclaven als auch bei 180 °C im Heißluftsterilisator - stark antiadhäsives Verhalten (kein Anhaften von anderen Stoffen)

Wir liefern Labrets aus folgenden Fluorkunststoffen:

Diese Labrets wurden in Zusammenarbeit mit Zahnärzten, Studios und Labretträgern in der vorliegenden Form entwickelt.

PVDF Labret (Kennzeichnung: hart) Hitzestabil bis 150° C, im Autoklaven sterilisierbar, doppelte Härte gegenüber Labrets aus ETFE. Sehr wiederstandsfähig gegen Durchbeißen.

ETFE Labrets (Kennzeichnung: weich) Hitzestabil bis 200° C, im Heißluftsterilisator sterilisierbar, geringfügig härter als PTFE (Stabdurchmesser: 1,2mm Kopfdurchmesser: 4mm Länge: ca. 30mm) (Stabdurchmesser: 1,6mm Kopfdurchmesser: 5mm Länge: ca. 30mm)

Herstellungsprozess / chemische Eigenschaften

P T F E (Polytetrafluorethylen) gehört zu der Gruppe der Fluor - Kunststoffe.

Verarbeitung: Aus PTFE - Suspensionspolymerisat - Pulver werden Vorformlinge a) formfrei gesintert b) unter Druck gesintert c) Ram - Extrudiert anschließend in einem nachgeschalteten Durchlauf-Ofen das Gleitmittel verdampft und dann das Erzeugnis bei 380 °C gesintert.

Beständigkeit PTFE ist gegen fast alle bekannten Lösungsmittel beständig.

 
Zurück
Warenkorb
0 Artikel im Warenkorb

Warenkorb einsehen

Alle Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt.
Katalog
Download
© 2004-2017 by randshop